Alles hier ist grau

4. März 2012 um 12:24 Uhr

Alles hier ist grau
Alles hier ist grau
ich weiß nicht wo die ganzen Farben sind
ich wusste es mal genau

Hinter der Einsamkeit
versteckst du dich im Kleid
der bunten Fabelgeister
alle sind dein tägliches Geleit

All das heilt die Zeit
All das heilt die Zeit
wenn es kälter wird erinnere dich
dein Herz sagt nur es schneit

Vom Frühjahr zur Winterzeit
von der Wiege bis zum Scheit
seltsam und rastlos
trotz all der wundersamen Zweisamkeit

Schon morgen bist du frei
doch dein Weg noch viel zu weit
für deinen Tod noch nicht bereit
von der Dämmerung befreit
bastelst du der Nacht ein Kleid
denn keinen von uns heilt die Zeit

Alles ist beseelt
alles wird gequält
alles was zu früh sterben wird
während es in Liebe geht

Wir leben einen Traum
doch er träumt uns kaum
unsere Wurzeln kennen Wege
verschneit stirbt der alte Baum

Luftschlösser ohne Zaun
wir die einander nicht vertrauen
halt mich fest ich will nicht fliegen
für den alten Faun

Ein Tagträumer weiß nicht
der Schatten liebt sein Licht
ein Narr erhängt sich niemals
wenn er einmal sein Herz zerbricht

Schon morgen lässt er es aus
doch vertraue nicht darauf
verändere Lethes Lauf
weil du nicht vergessen kannst
was für dich ein Leben lang
gewartet hat wissend worauf

Alles hier ist grau
Alles hier ist grau
Alles hier ist grau

Kategorie Lyrik | Kommentare (0)
Download bei Kostenlose Deutsche Wordpress Themes